Sie haben JavaScript nicht aktiviert! Um die Seite korrekt darzustellen, aktivieren Sie bitte JavaScript!
. .
Achtung! Sie haben die Feststelltaste aktiviert!
Deaktivieren sie diese, um eine korrekte
Passworteingabe zu gewährleisten!





ERGOphilosophie

Ergonomie ist mehr als Sitz-Ergonomie. Ergonomie nimmt immer den ganzen Menschen in den Blick. Der Stuhl ist viel, der Mensch aber alles.
Warum setzte sich der Mensch? Die Antwort bleibt Spekulation. Als sicher gilt, dass neben dem Sitzen als Statussymbol (Thron) das Sitzen den Menschen erfolgreich gemacht hat, weil es ihn körperlich disziplinierte. Seine Energie konzentrierte sich damit aufs Denken. Aus einem Menschen mit Stehvermögen wurde ein Dauersitzer mit Haltungsproblemen. Die Folgen dieser Haltung sind bekannt. Seine Herkunft kann der Mensch dennoch nicht verleugnen. Ein Blick auf Kinder mit ihrem natürlichen Bewegungsdrang reicht. Wenn wir bei INTERSTUHL von Ergonomie am Arbeitsplatz reden, dann nicht nur von Sitz-Ergonomie oder der Reduzierung von Belastungen. Das ist (wäre) uns zu wenig. Wir zielen auf das ganze "System" Mensch und seine jeweilige Situation. Diese – unsere- Haltung nennen wir ERGOphilosophie.